Bewerbungsservice

Wie bewerbe ich mich richtig?

Bewerben heißt, um Vertrauen zu werben. Jobanbieter suchen Mitarbeiter mit bestimmten Kompetenzen und Fähigkeiten, von denen sie überzeugt werden möchten. Je klarer Sie diese bereits in jedem Schritt Ihres Bewerbungsprozesses darstellen, desto besser ist Ihre Chance auf Erfolg. 

Die Aufgabenstellung ist nicht einfach – Sie müssen auf ganzer Linie glänzen!

Organisieren Sie sich gleich zu Beginn und überlassen Sie nichts dem Zufall. Wählen Sie sorgfältig aus, bei welchen Unternehmen Sie sich bewerben und seien Sie sich stets bewusst, warum Sie sich dafür entschieden haben. Erstellen Sie To-Do- sowie Checklisten und eine Übersicht der versandten und offenen Bewerbungen. Mit unseren Bewerbungstipps sollte Ihnen das gelingen.

Sie haben nun "Personaler-Herzen" zu gewinnen und verschlossene Türen zu öffnen. 

Viel Erfolg!

Das Anschreiben

Mit einem individuell gestalteten Anschreiben können Sie von Ihren fachlichen und persönlichen Qualitäten überzeugen. Wichtig ist, dass Sie Ihr Anschreiben immer speziell auf die Anforderungen der Stelle ausrichten.

    • Überzeugen Sie von Ihren Qualifikationen und Ihrer Motivation, die Sie für die ausgeschriebene Position mitbringen.
    • Geben Sie im Betreff die in der Stellenanzeige genannte Positionsbezeichnung an.
    • Richten Sie Ihre Bewerbung an einen konkreten Ansprechpartner.
    • Nennen Sie den Anlass Ihrer Bewerbung (Jobbörse, Zeitung…).
    • Zählen Sie Fähigkeiten und Stärken nicht nur auf, sondern stellen Sie einen Bezug zu Ihren bisherigen Tätigkeiten und der beworbenen Stelle her.
    • Geben Sie Ihren nächstmöglichen Eintrittstermin sowie Ihre Gehaltsvorstellung an.
    • Achten Sie darauf, dass die Länge des Anschreibens eine Seite nicht überschreitet.
    • Gliedern Sie das Anschreiben der besseren Lesbarkeit wegen in Absätze.
    • Formulieren Sie Ihr Anschreiben individuell.
    • Überprüfen Sie Ihr Anschreiben auf Rechtschreibung und Formatierung.

Der Lebenslauf

Mit dem Lebenslauf geben Sie dem Leser einen Überblick über Ihre schulische und berufliche Laufbahn.

    • Erstellen Sie einen tabellarischen, übersichtlichen und aktuellen Lebenslauf.
    • Gliedern Sie Ihren Lebenslauf chronologisch und lückenlos.
    • Denken Sie an Ihre persönlichen Daten: Name, Vorname, Geburtsort und -tag, Adressdaten, Familienstand
    • Beschreiben Sie alle schulischen, universitären und beruflichen Ausbildungsgänge.
    • Beschreiben Sie Ihren beruflichen Werdegang und geben Sie die genaue Art der ausgeübten Tätigkeit sowie Aufgaben- und Verantwortungsbereich an. Es empfiehlt sich, jeden beruflichen Aufstieg, besonders auch innerhalb eines Unternehmens, deutlich zu kennzeichnen.
    • Strukturieren Sie Ihren Lebenslauf anhand von Schwerpunkten (z.B. Berufserfahrung, Studium, Ausbildung, Schulbildung, …) sowie konkreten Zeitangaben (Monat und Jahr).
    • Ergänzen Sie Ihren Lebenslauf um Informationen zu besonderen Kenntnissen und Weiterqualifizierungsmaßnahmen.

Die Anlagen

Belegen Sie Ihre Angaben aus dem Lebenslauf mit entsprechenden Dokumenten und verschaffen Sie damit einen umfassenden Überblick über Ihren bisherigen beruflichen Werdegang.

    • Fügen Sie Kopien aller relevanten Zeugnisse bei (Schule, Ausbildung, Praktika, Studium, Berufstätigkeit, Weiterbildung etc.).
    • Ordnen Sie Ihre Anlagen chronologisch, und zwar mit dem aktuellsten Zeugnis beginnend.

Wie bereite ich mich auf das Vorstellungsgespräch vor?

Sie haben den ersten Schritt geschafft!

Sie haben Ihre schriftliche Bewerbung eingereicht, vielleicht einen Zwischenbescheid erhalten und sind nun eingeladen worden zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch.

Ihre Bewerbung hat also einen positiven ersten Eindruck hinterlassen, Aufmerksamkeit er- und das Interesse der zuständigen Personen geweckt.

Da man sich nun Zeit für Sie nimmt und gespannt auf die Person "hinter" der schriftlichen Bewerbung ist, sollten Sie sich entsprechend auf das Gespräch vorbereiten.

Informationen über die Firma

Informieren Sie sich vor einem persönlichen Gespräch ausführlich über das Unternehmen. 
Folgende Fragen sollten Sie beantworten können: 

    • Was ist das Tätigkeitsfeld des Unternehmens?
    • Gibt es Besonderheiten zu diesem Unternehmen? (Auszeichnungen, Marktstellung…)
    • Welche Grundsätze gelten in diesem Unternehmen? (Werte, Vision, Compliance…)
    • Warum möchten Sie in diesem Unternehmen arbeiten?
    • Wie stellen Sie sich die Tätigkeit im Unternehmen vor?
    • Warum möchten Sie diese Position einnehmen?

Pünktlichkeit

Seien Sie pünktlich!
Das beweist, dass man sich auf Sie verlassen kann. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit für die Anfahrt und planen Sie eventuelle Verzögerungen bei der Anreise mit ein.

Ihr Äußeres

Legen Sie Wert auf ein adrettes Äußeres.
Kleiden Sie sich professionell und angemessen, wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

Unterlagen

Bringen Sie einen aktuellen Lebenslauf mit und überlegen Sie sich, wie Sie die einzelnen Stationen Ihres Berufslebens am Besten erläutern können.
Notieren Sie sich auch die Ihnen wichtigen Fragen an Ihren potentiellen Arbeitgeber. So vermeiden Sie, dass Sie es versäumen, einen Ihnen wichtigen Punkt zu besprechen.

Die Begrüßung

Ein fester Händedruck mit einem Lächeln und Blickkontakt zeugt von Selbstvertrauen und wirkt auf Ihren Gegenüber positiv.
Gehen Sie offen in das Gespräch und vergessen Sie nicht: Sie wurden eingeladen, damit man sich ein umfassendes Bild von Ihnen machen kann!

Sie benötigen weitere Unterstützung bei Ihrer Bewerbung?

Sie haben Interesse an einer individuellen Beratung zum Thema Bewerbungsservice? Unsere kompetenten und erfahrenen Spezialisten helfen Ihnen gerne. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@impegio.de.

Wir kontaktieren Sie dann umgehend, um mit Ihnen einen Beratungstermin zu vereinbaren.